Tags

, ,

Sorry folks, another German letter writing practice blog post.  Between working 11 hour days and studying for my upcoming German test I’ve done nothing worth blogging about. At the moment, I’m living the most boringest life ever.

This letter, that I had to write as part of my test exam, was probably one of the most stupidest letters I’ve had to write in German.  I think my utter lack of excitement about the topic really shows.  Sorry, but I just can’t get excited about writing a reply to a ‘friend’ who writes to me all about how her and her boyfriend are fighting over their cat and expects me to solve the issue.

Anyway, these are the points I had to mention in my letter.

- was Sie von Martins Verhalten halten

- ob Sie schon mal Haustiere gehabt haben

- was Sie in Melaines Situation machen würden

- dass Sie gern zu Besuch kommen möchten

Hamburg, den 20. Januar 2013

Liebe Melaine,

vielen dank für deinen Brief. Est ist ein Schade, der due und Martin über den Katze streiten. Meiner Meinung nach, die Martin zu deiner Meinung hören soll und zu reden nicht ablehnen. Es handelt sich um dumm über diese ganze Situation.

Ob es mich war, denn würde ich Martin einen Brief schreiben. Ein Brief hat keine laute Stimme oder Emotion. Martin kann es in Ruhe lesen und eine Antwort formuliert. Vielleicht diese ist ein guter Weg ein Gespräch über den Katze zu anfang.

Du weißt, meine HUnde in meinem Bett schalfen, aber sie sind nicht auf dem Tisch erlaubt. Du und Martin muss über die Regeln stimmen. Tiere sind glücklich wenn die Regeln klar sind. Nicht wenn ein Person Ja sagt and die andere Nein sagt. Das ist Verwechselung für das Tier.

So, wenn du der Katze in deinen Kleiderschrank nicht gehen will, denn macht immer die Tür zu!

Ich möchte gern du und Martin besuchen und mit Martin sprechen. Ich werde Bücher über Katze Training mitbringen. Vielleicht sie werden diese Problem helfen.

Liebe Grüße,

Meg

Enhanced by Zemanta
About these ads